Yves Noir by Jürgen Palmer 2016

Yves Noir

Yves Noir, 1967 in Strasbourg geboren, lebt seit 1985 in Deutschland.

Nach langjähriger Foto-Assistenz studierte er bis 1994 Mediendesign mit Schwerpunkt Fotografie.

Seitdem arbeitet Yves G. Noir als freier Fotograf und Dozent für Fotografie im In- und Ausland. Seine Arbeiten waren in diversen Ausstellungen zu sehen.

Den Schwerpunkt seiner Photoarbeiten legt er auf das Abbilden des Menschen in seinem ursprünglichen Zustand. Vor diesem Hintergrund sollen gerade seine Aktbildnisse nicht dazu dienen, erotische Momente zu transportieren, sondern eher die natürliche Ästhetik des Körpers vermitteln. Jene stillen Bilder laden den Betrachter ein zu verweilen. Der Blick soll wieder zum Erleben der menschlich originären Ungeschütztheit und Verletztheit zurückführen und dann aus dieser identifikatorischen Konfrontation individuelle oder sozial besetzte Deutungspunkte freigeben.

self-portrait 2017

Yves Noir (eng.)

Yves Noir, born in Strasbourg in 1967, lives in Germany since 1985.

Having been a photographic assistant for many years, he was studying media design (with special focus on photography) until 1994.

Since then, Yves G. Noir has been working as a freelance photographer and free lecturer at home and abroad. His works have appeared in numerous exhibitions.

He lays the main focus of his photographic work on depicting the human being in his original state. Against this background, his nude portraits are particularly not intended to convey erotic moments, but rather to present the natural aesthetics of the body. Those quiet pictures invite the viewer to linger. The view shall return to the experience of an originally human exposedness and vulnerability and open from this identificatory confrontation individual or social points of interpretation in the process.

Yves Noir self-portrait 2015

self-portrait 2015

Yves Noir self-portrait 2012

self-portrait 2012

Ausstellungen

2017

"1. Art Clubbing", Galerie Panoptikum, Gilgenberg, Austria, (Gruppenausstellung)

„Fumes and Perfumes 4.0“, Züblinparkhaus, Stuttgart, (Gruppenausstellung)

"Galerien Haus Open", Raum für Kunst, Galerie Schacher, Stuttgart (Grup. Ausstell.)

2016

„Fumes and Perfumes 3.0“, Züblinparkhaus, Stuttgart, (Gruppenausstellung)

„Sven Thorsten“, I love Sushi, Stuttgart, (Gruppenausstellung)

2015

„Fumes and Perfumes 2.0“, Züblinparkhaus, Stuttgart, (Gruppenausstellung)

„Augenweite“, Raum für Kunst, Galerie Schacher, Stuttgart (Grup. Ausstell.)

Projektraum Glücklichundschön, Stuttgart (Gruppenausstellung im Rahmen der „Langen Nacht der Museen Stuttgart“)

Fünfeck, Esslingen

2014

„Sven Thorsten, becoming a model“, Ribingurumu, Stuttgart (Gruppenausstellung im Rahmen des Fotosommer Stuttgart 2014)

„Fumes and Perfumes“, Ebene 0, Züblinparkhaus, Stuttgart (Gruppenausstellung im Rahmen des Fotosommer Stuttgart 2014)

2012–13

Raum für Kunst, Galerie Schacher, Stuttgart (Gruppenausstellung)

2009

Literaturhaus Rostock, (Chamisso Gruppenausstellung)

Berswordthalle, Dortmund (Chamisso Gruppenausstellung)

Fachhochschule Esslingen, (Gruppenausstellung)

Dillmann-Kunstmarkt, Dillmann Stiftung (Gruppenausstellung)

Literaturhaus Stuttgart, (Chamisso Gruppenausstellung)

2008

Centre Culturel Franco-Allemand, Nantes (Chamisso Gruppenausstellung)

Goethe-Institut, Amsterdam/Rotterdam (Chamisso Gruppenausstellung)

Goethe-Institut, Brüssel (Chamisso Gruppenausstellung)

Bahnwärterhaus, Galerien der Stadt Esslingen a.N. (Gruppenausstellung)

2007

Stadt Museum, Esslingen * (Gruppenausstellung)

Die Zeitgenossen, Esslingen *

Stadthalle Hausach, Hausacher Leselenz 2007

* (Rahmenprogramm der 7. Internationalen Foto-Trienale 2007, Esslingen)

2005

„Fokus 0711“, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart (Gruppenausstellung im Rahmen des Fotosommers Stuttgart 2005)

Fine Art Forum, Wetzlar (Gruppenausstellung)

Literaturhaus Stuttgart

2004

Wilhelmspalais, Stuttgart (FBK-BW Jubiläum)

Rathaus Hannover, (FBK Jahresversammlung, Gruppenausstellung)

Stadtbibliothek, Esslingen

2003

Fine Art Forum, Wetzlar (Gruppenausstellung)

Die Zeitgenossen, Esslingen

2002

Villa Pebra, Esslingen

2001

Galerie Artazart, Paris

2000

Vintage 2000, Braunfels (Gruppenausstellung)

1999

Vintage 99, Braunfels (Gruppenausstellung)

1998

Galerie 13, 4. Internationale Foto-Triennale 1998, Esslingen

1997

Alte Reiterkaserne, Stuttgart (Gruppenausstellung)

Yves Noir self-portrait 2011

self-portrait 2011

Yves Noir self-portrait 2009

self-portrait 2009

Veröffentlichungen

2017

"Gotland", Michael Stavarič, Luchterhand Verlag

„Chamisso Magazin 16“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

2016

„Luchterhand Verlagsvorschau F/S“, Luchterhand Verlag

„Chamisso Magazin 15“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Chamisso Magazin 14“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Literatur und ihre Vermittler“, Literaturhaus Stuttgart

2015

„Chamisso Magazin 13“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„LITERATUR-MACHEN 2“, Voland & Quist Verlag

„Literaturblatt 4/15“, Hrsg. Irene Ferchel

„Literarisches Schreiben im Deutschunterricht“, Klett / Kallmeyer Verlag

„Wort und Spiel im Unterricht“, Klett / Kallmeyer Verlag

„Chamisso Magazin 12“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Fremdenzimmer“, José F. A. Oliver, Weissbooks Verlag

„Literatur und ihre Vermittler“, Literaturhaus Stuttgart

2014

„Der Fluss: unbekümmert“, 10 Jahre Stiftung Bartels Fondation „Zum Kleinen Markgräflerhof“ Basel, modo Verlag

„Gugg surprise, Olaf Nägele“, Onton Records

„Journalistisches Schreiben im Unterricht“, Klett / Kallmeyer Verlag

„humaNature“, Hrsg. Nicole Cariana Fritz, Gatzanis Verlag

„Chamisso Magazin 10“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Literatur und ihre Vermittler“, Literaturhaus Stuttgart

2013

„Bodo 11/2013“,Hrsg. Bodo e.V.

„The Opéra Vol. II“, Hrsg. Matthias Straub, Kerber Verlag

„LITERATUR-MACHEN“, Voland & Quist Verlag

„Chamisso Magazin 09“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Magazin 14“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Lyrisches Schreiben im Unterricht“, vom Wort in die Verdichtung, Klett/Kallmeyer Verlag

„Bericht 12“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

"Begyndelser“, Hrsg. Goethe-Institut Danemark

„NEWS AT“, Verlagsgruppe NEWS GmbH

„Chamisso Magazin 08“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Literatur und ihre Vermittler“, Literaturhaus Stuttgart

2012

„Erzählendes Schreiben im Unterricht“, Werkstätten für Skizzen, Prosatexte, Fotografie, Klett / Kallmeyer Verlag

„Ausgezeichnet!“, Hrsg. M. Philipp A. Philipp

„Herbstvorschau“, Silberburg-Verlag

„Literaturblatt 07-08/12“, Hrsg. Irene Ferchel

„Chamisso Magazin 07“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Literatur und ihre Vermittler“, Literaturhaus Stuttgart

2011

„Szenisches Schreiben im Unterricht“, Klett / Kallmeyer Verlag

„Literatur und ihre Vermittler“, Literaturhaus Stuttgart

„Chamisso Magazin 06“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„atlas of contemporary nude photography“, APA Verlag

„Literatur machen 16“, Hrsg. Litraturhaus Stuttgart

„Ausdruck“, Hrsg. Litraturhaus Stuttgart

„Magazin 11“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Bericht 10“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Chamisso Magazin 05“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

2010

„Focus Ausgezeichnet!“, Hrsg. M. Philipp A. Philipp in Koop. Focus Verlag

„dt magazin 1/2010/2011“, Hrsg. Deutsche Theater in Göttingen

„Lehren & Lernen 12/10“, Hrsg. Neckar-Verlag

„Literaturblatt 3/10“, Hrsg. Irene Ferchel

„Literatur machen 15“, Hrsg. Litraturhaus Stuttgart

„Ausdruck“, Hrsg. Litraturhaus Stuttgart

„Gsälz auf unserer Haut“, Silberburg Verlag

„Allmende N°85“, Info Verlag

„Bericht 09“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Fahrtenschreiber“, Edition Suhrkamp, Suhrkamp Verlag

„Chamisso Magazin 04“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

2009

„Chamisso Magazin 03“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„show time“, Ausstellungs-Katalog, Hrsg. Dillmann Stiftung

„Literaturblatt 5/09“, Hrsg. Irene Ferchel

„Chamisso Magazin 02“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Film Facts 2/09“, Hrsg. MFG Medien

„Magazin 06“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

„Chamisso Magazin 01“, Hrsg. Rober Bosch Stiftung

2008

„Literatur im Dialog“, Hrsg. Litraturhaus Stuttgart

2006

„Literatur machen 10“, Hrsg. Litraturhaus Stuttgart

2005

„Fotosommer Buch“, Ausstellungs-Katalog

„Das Ich, Literatur & Photographie“, Bildband

„Das Ich“ Projekt, Zeitschrift „Literatur machen 07“

2004

Edition Leselenz 2004

2003

Portfolio, Zeitschrift „Fine Art Photo“ 2/2003

2002

Portfolio, Zeitschrift „Art Photo Akt“ 3/2002

2001

Portfolio, Zeitschrift „ Akt & Foto“ 1/2001

1998

Ausstellungskatalog „Sichtbares“

 

Yves Noir self-portrait 2004

self-portrait 2004

Yves Noir self-portrait 2002

self-portrait 2002

Verschiedenes

2013–2017

Freie Tätigkeit als Fotodozent und betreuender Fotograf des Fortbildungsprogramms „Literarisches Schreiben im Deutschunterricht“ am Literaturpädagogischem Zentrum des Literaturhauses Stuttgart.

2013

art KARLSRUHE 2013, Stand Prolab Fotofachlabor GmbH, Präsentation der Serien „Wandschaft“ und „Code“ (in Auszügen) mit Flächenlicht-Technik.

2011–2013

Freie Tätigkeit als Fotodozent und betreuender Fotograf des Fortbildungsprogramms „Literarisches Schreiben im Deutschunterricht“ am Literaturhaus Stuttgart.

2009

Aufenthaltsstipendium an der Bartels Fondation in Basel.

2008-2017

betreuender Fotograf des „Chamisso“ Magazins

2007-2017

Aktualisierung und Erweiterung der Chamisso Autoren Portrait-Galerie, im Auftrag der Rober Bosch Stiftung GmbH.

2006–2011

Freie Tätigkeit als Fotodozent und betreuender Fotograf des Projektes „Literatur im Dialog“ am Literaturhaus Stuttgart.

2004

Bildbeitrag zur Kulisse des Kinofilms EMILIA, Regie Henrik Pfeifer.

Portfolio Präsentation, Galerie Im Heppächer (“Klub Klon Abend“ im Rahmenprogramm der 6. Internationalen Foto-Triennale Esslingen).

2003

Entwicklung des Workshopkonzeptes „Das Ich: Innen- und Außenansichten“ (Photographie & Literatur), in Zusammenarbeit mit der Literaturwissenschaftlerin Ulrike Wörner.

Durchführung von Prosa&Fotografie Workshops in In und Ausland. Kooperationpartner: FBK-BW, LKJ, IFA, Stadtbücherei Esslingen, Robert Bosch Stiftung, Literaturhaus Stuttgart.

Yves Noir self-portrait 2000

self-portrait 2000

Yves Noir self-portrait 1995

self-portrait 1995

Interviews